Punkt 5: Essen Sie pro Mahlzeit nur eine Art Eiweiß, jedoch zu jeder der drei Mahlzeiten eine andere Art

Der Körper zerlegt das aufgenommene Nahrungseiweiß im Verdauungstrakt mittels Enzymen in die einzelnen Aminosäuren. Nachdem diese die Darmwand passiert haben, werden sie im Körper wieder neu zusammengesetzt der Körper stellt aus Nahrungseiweiß köpereigenes Eiweiß her. Für unseren Stoffwechsel ist jedoch nicht die Menge des Eiweißes entscheidend, sondern aus welchen Aminosäuren es besteht. Besonders wichtig sind die acht essentiellen Aminosäuren, die der Körper über die Nahrung aufnehmen muss, da er sie nicht selbst aufbauen kann. Je mehr ein Nahrungseiweiß dem körperlichen Eiweiß gleicht, desto höher ist die sogenannte biologische Wertigkeit. Diese drückt aus, wie viel vom Eiweiß eines Nahrungsmittels in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden kann. Die anteilig niedrigste Aminosäure bestimmt die Gesamtverwertbarkeit des Eiweißes. Werden verschiedene Eiweiße kombiniert, wird die Wertigkeit durch diejenige Aminosäure bestimmt, deren Anteil am geringsten ist, und es entstehen Abfallstoffe, die zur Übersäuerung des Körpers führen können. Ein ideales Verhältnis finden wir im Eigelb, in dem die acht essentiellen Aminosäuren zu Übersäuerung des Körpers führen können.

Ein ideales Verhältnis finden wir im Eigelb, in dem die acht essentiellen Aminosäuren zu 100 Prozent in menschliches Eiweiß umgebaut werden können. Deshalb hat Eigelb eine biologische Wertigkeit von 100. In der Milch hingeben ist eine dieser acht Aminosäuren (Threonin) nur zu 91 Prozent vorhanden, weshalb auch die restlichen Aminosäuren nur zu 91 Prozent verwendet werden können. Milch hat somit eine biologische Wertigkeit von 91. Kombinationen von Eiweißen sind also zu vermeiden, da sie die biologische Wertigkeit verschlechtern können.

Metabolic Balance verwendet vorwiegend Eiweiße mit hoher biologischer Wertigkeit (über 70) und empfiehlt pro Mahlzeit nur eine Eiweißart, da es sonst zu einer Verschlechterung der biologischen Wertigkeit und somit zu stärkerer Übersäuerung kommen kann.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s